Ausschreibung Netzverluste

Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Betreiber von Energieversorgungsnetzen, die Energie zur Deckung der Verluste nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu beschaffen.
Die Bundesnetzagentur hat am 21.10.2008 eine Festlegung zum Ausschreibungsverfahren für Verlustenergie und zum Verfahren zur Bestimmung der Netzverluste (BK6-08-006) getroffen und somit verbindliche Vorgaben für den Beschaffungsprozess geschaffen.
Die Festlegung der Bundesnetzagentur sieht für Übertragungsnetzbetreiber eine Strukturierung der zu beschaffenden Verlustenergie in eine Langfrist- und eine Kurzfristkomponente vor.
Für die Langfristkomponente ist sowohl eine Ausschreibung als auch eine eigenhändige Beschaffung an einem börslich organisierten Handelsplatz zulässig.
Die Amprion GmbH wird die für die Ausschreibungen erforderlichen Informationen bzgl. Anzahl der Lose, Energiemenge und zeitlichem Verlauf eines Loses gemäß Festlegung der Bundesnetzagentur drei Wochen im Voraus eines jeden Ausschreibungstermins veröffentlichen.
Weitere Details zu den aktuellen und vorherigen Ausschreibungen finden Sie unter den nachfolgenden Links.

Aktuelle Ausschreibungen

Ausschreibung Lieferzeit 2018

Frühere Ausschreibungen

Ausschreibung Lieferzeit 2017

Ausschreibung Lieferzeit 2016

Ausschreibung Lieferzeit 2015

Ausschreibung Lieferzeit 2014

Ausschreibung Lieferzeit 2013

Ausschreibung Lieferzeit 2012

Ausschreibung Lieferzeit 2011

Ausschreibung Lieferzeit 2010

Ausschreibung Lieferzeit 2009

Ausschreibung Lieferzeit 2008

 

 

 

 

 

 

 

zurück