Ort und Datum: 
23.09.16
eigene_headline: 
Amprion weiht neuen Standort in Föhren offiziell ein

Amprion weiht neuen Standort in Föhren offiziell ein

Am Freitag, 23. September, hat die Amprion GmbH ihren neuen Betriebsstandort an der Europa-Allee 42 in Föhren offiziell eingeweiht. In den Neubau investierte der Dortmunder Stromübertragungs-Netzbetreiber gut zwei Millionen Euro. Bisher hatten die Mitarbeiter ihren Standort in Trier. 

Ludger Meier, Bereichsleiter Betrieb/Projektierung, und Gunnar Götz, Leiter Betrieb Mitte, begrüßten zur Einweihung in den neuen Räumen die Föhrener Ortsbürgermeisterin Rosi Radant und Reinhard Müller, Geschäftsführer des Zweckverbands Industriepark Region Trier.

Die 14 Amprion-Mitarbeiter am neuen Standort sind verantwortlich für den Betrieb und die Instandhaltung von 15 Umspannanlagen und rund 400 Kilometer Höchstspannungsleitungen im Großraum Bitburg, Saarbrücken und Kaiserslautern.
 
Baubeginn für das rund 600 Quadratmeter große Betriebs- und Bürogebäude war im Juli 2015. Neben den Büroarbeitsplätzen gibt es weitere Flächen für Lager, Werkstatt und Garagen für die Betriebsfahrzeuge. Das gesamte Grundstück ist etwa 9500 Quadratmeter groß. Amprion hat in den neuen Betriebsstandort insgesamt gut zwei Millionen Euro investiert.

Amprion hat den Standort an der Eurener Straße in Trier aufgrund von Vorgaben der Europäischen Union verlassen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andreas Preuß
T +49 231 5849-13785, M + 49 172 24 07 116

E-Mail: andreas.preuss@amprion.net
www.amprion.net + www.netzausbau.amprion.net + www.direktzu.de/amprion

zurück